Uhren und Zeitgeist

Zwei schwarze Menschen vor einer Kulisse aus Palmen, gekleidet in Baströcke, bewaffnet mit Pfeil und Bogen. Ungläubig bestaunen sie einen menschengroßen Wecker. Ein Slogan verkündet: „Mauthe-Uhren. Zuverlässig – Weltbekannt“. Mit dieser Werbemarke folgte der deutsche Uhrenhersteller um 1910  dem herrschenden Zeitgeist des Kaiserreichs: die Vorstellung der eigenen, rassischen Überlegenheit gegenüber „dem Anderen“ .

Weiterlesen “Uhren und Zeitgeist”

Der große Uhrenschwindel oder: die “ersten” Schwarzwalduhren

Ein Schwarzwälder Original mit original Schwarzwälder “Täuschung”, um 1900

Frage an den Sammler alter Uhren: Wie sahen die ersten Zeitmesser aus dem Schwarzwald aus? Noch vor kurzem hätten Fachleute geantwortet: So wie diejenige auf dem Foto, die der recht rustikale Herr um 1900 auf seinem Schoß trägt. Erst seit kurzem wissen wir: Die Wirklichkeit sah anders aus. Weiterlesen “Der große Uhrenschwindel oder: die “ersten” Schwarzwalduhren”

Tagundnachtgleiche – der Tag der Geraden

Präzisions-Sonnenuhr von Yves Opizzo vor dem Deutschen Uhrenmuseum

Am 20. März ist Tagundnachtgleiche! Ein besonderes Datum, denn an diesem Tag beginnt der astronomische Frühling. Und es gibt eine weitere Besonderheit: Alle Schatten an diesem Tag wandern auf einer Geraden. Im heutigen Experiment ziehen wir unsere eigene West-Ost-Linie.

Weiterlesen “Tagundnachtgleiche – der Tag der Geraden”